Feuer machen

Suche dir einen geeigneten Platz. Etwas Wind ist hilfreich. Sammle zuerst die Materialien zusammen, die du brauchst. Es sollte alles so trocken wie möglich sein. Brennt das Feuer erst einmal kräftig können auch nasse Äste verheizt werden. Du brauchst:
  • Zunder
  • Stroh, Papier, kleine trockne Äste, Tannenzapfen etc.
  • Größere Äste und Zweige
Als Zunder ist alles geeignet was schnell entflammt: Späne, zerfluste Baumwolle, Watte, Tampons, Flugsamen von Pappel, Löwenzahn oder Diestel, Vogelnester, Federn, trockenes Gras, trockene Birkenrinde etc.

Lege jetzt alles kegelförmig übereinander. Es sollte ein "luftiger" Aufbau werden. Zuerst Zunder, dann Stroh oder Papier, danach die kleineren Äste. Wenn diese erst einmal brennen kannst du vorsichtig immer größere Zweige und Äste nachlegen.

Feuer machen ohne Feuerzeug oder Streichhölzer

Magnesium und Feuerstein

Wenn du kein Feuerzeug oder keine Streichhölzer hast, gibt es auch andere Möglichkeiten um ein Feuer zu machen. Sehr robust ist z.B ein Magnesiumstein. Man schabt mit dem Taschenmesser ein kleines Häufchen Magnesiumspäne vom Stein. Zu einen Magnesium-Feuerstarter gehört ein Feuerstein mit dem dann ein Funken geschlagen werden kann. Das Magnesium entzündet sich kurz und heftig. Dann muss sofort weiteres leicht brennbares Material dazugelegt werden. Ein Magnesium-Feuerstarter hat einfach den Vorteil dass er komplett nass werden kann.

Hölzer zum Reiben

Eine andere Möglichkeit ist, durch Reibung etwas Glut zu bekommen. Dazu brauchst du zwei Hölzer: Einen Stab, der sich gut drehen lässt und eine Holzplatte mit einer kleinen Mulde in der du den Stab drehst. Der Stab muss aus weicherem Holz sein als das Bohrbrett. Durch die Drehreibung kann der abfallende Holzstaub entzündet werden. Diese Technik erfordert einiges an Übung und Geduld.

Brennglas

Mit einer Lupe wird die Energie des Lichts gebündelt. Damit kann bei Sonne relativ schnell ein Feuer entzündet werden. Manchmal tun es Brillengläser. Am Besten zwei Gläser, die genau gegeneinander gelegt werden.
Wasser