Wichtige Knoten

Warum sollte man verschiedene Knoten können? Reicht nicht eigentlich ein normaler Haushaltsknoten? Manchmal ja, aber für viele Gelegenheiten braucht man einen speziellen Knoten. Generell sollte ein Knoten schnell zu binden und ggf. leicht zu lösen sein und sicher halten.

Prusikknoten

Wozu braucht man den Prusikknoten?

Ein Prusikknoten ist ein Klemmknoten, der sich bei Belastung zuzieht und bei Entlastung wieder lockert. Du kannst damit an einem Seil hoch- und runterklettern. Wenn du eine Prusikschlinge zum Klettern benutzt, dann sollte diese etwa einen Meter fünfzig lang und am Ende mit einem Sackstich verknotet sein. Damit die Schlinge gut hält, sollte das Seil aus dem die Prusikschlinge gemacht ist, etwa halb so dick sein, wie das Kletterseil.
Prusikknoten

Webeleinenstek

Wozu braucht man den Webeleinenstek?

Mit dem Webeleinenstek kann man schnell und einfach etwas an einer Leine aufhängen. Er verklemmt sich auch bei größerer Belastung kaum und ist daher wieder leicht zu lösen. Bei einseitiger Belastung kann er sich lockern oder abrollen. Du kannst damit auch ein Boot an einem Pfahl festmachen oder die Fender an der Reling.
Webeleinenstek

Kreuzknoten

Wozu braucht man den Kreuzknoten?

Mit einem Kreuzknoten verbindest du zwei gleich starke Seile.
Kreuzknoten

Schotstek

Wozu braucht man den Schotstek?

Mit dem einfachen Schotstek kannst du zwei Seile mit unterschiedlichem Durchmesser verbinden. Er kann für Verbindungen mit ständigen Zug verwendet werden. Du kannst mit dem Schotstek auch ein Netz oder eine Hängematte knüpfen.
Schotstek

Roringstek

Wozu braucht man den Roringstek?

Mit dem Roringstek kannst du ein Seil an einem Ring oder einem glatten Rundholz befestigen. Er hat den Vorteil, dass er sich am Ring festklemmt und nicht scheuert. Allerdings ist der Roringstek schwer zu lösen, wenn er einmal unter starkem Zug war.
Roringstek

Palstek

Wozu braucht man den Palstek?

Mit dem Palstek kannst du ein "Auge" knüpfen, dass sich nicht zuzieht. Er kann beim Klettern zum Anseilen verwendet werden. Du kannst damit auch zwei ungleich starke Seile verknüpfen, indem du die Augen ineinander greifen lässt. Der Palstek ist schnell zu binden, hält gut und ist auch nach langer und wechselnder Belastung meist gut zu lösen.
Palstek